Es war an einem Montag nachmittag, als unser Professor für Audiovisuelle Medien, Prof. Dr. Reiner Nachtwey, uns ein sehr besonderes Exposé für ein Kurzfilmprojekt vorschlug.

Im Rahmen unseres Bachelorstudiums im Fachbereich Kommunikationsdesign an der FH Düsseldorf hatten wir bereits an zahlreichen Kurz- und Animationsfilmprojekten zusammen gearbeitet. Nun suchten wir im Masterstudium nach einem geeigneten übergreifenden Thema – und da lag es nun. In Form eines mehrseitigen, stichpunktartig zusammengefassten Exposés von einem Autor namens Bruno Neurath-Wilson.
<blockquote>Allein die kurze Zusammenfassung unseres Professors reichte mir, um das Potential dieser wahren Begebenheit zu spüren. Aufgeschrieben vom Hinterbliebenen der Protagonisten, war genau diese Geschichte das, worauf wir gewartet hatten. Die Umsetzung dieses besonderen Stoffes würde von nun an die nächsten 1 1/2 Jahre unseren Studiums in Anspruch nehmen und sie war es definitiv wert.

0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

KONTAKT

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und Ihr Feedback.

Sending

©2017 Sebastian Kentzler und Tatjana Krause

Log in with your credentials

Forgot your details?